Die Erzdiözese München und Freising als Arbeitgeberin2018-12-18T10:52:30+00:00

Die Erzdiözese München und Freising als Arbeitgeber

Die Standorte der Erzbischöflichen Schulen im Erzbistum. Von der Karte gelangen Sie zu allen Adressen katholischer Schulen auf der Website der Erzdiözese München und Freising

Hier geht es um Sie. Sie stehen als Mensch im Mittelpunkt!

Die Erzdiözese München und Freising ist einer der größten Arbeitgeber in Oberbayern – mit spannenden und kreativen Aufgabenbereichen und einem vielseitigen Berufsspektrum (Erfahren Sie mehr über Berufe der Kirche in der Erzdiözese München und Freising). Rund 400 Weltpriester und 130 hauptberufliche Diakone sind im aktiven Dienst. Über 600 Pastoral- und Gemeindereferent*innen wirken in der Seelsorge mit. Etwa 600 Männer und Frauen im Kirchendienst geben Religionsunterricht. Hinzu kommen Mitarbeiter*innen in den Pfarreien, den Kindertageseinrichtungen und Schulen sowie kirchlichen Einrichtungen und Bildungshäusern. Insgesamt rund 16.000 Männer und Frauen arbeiten im Erzbistum München und Freising.

Die katholische Kirche als Arbeitgeber: eine sichere berufliche Heimat

Die katholische Kirche als Arbeitgeber bietet Ihnen eine sichere berufliche Heimat, in der Sie ganzheitlich als Person angenommen werden und sich weiterentwickeln können. Die Erzdiözese München und Freising bietet Ihnen die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und Kirche aktiv mitzugestalten.

Bildung im Erzbistum: 24 katholische Schulen an 16 Standorten

Die Erzdiözese München und Freising ist Trägerin von 24 katholischen Schulen an 16 Standorten. Als Lehrer*in oder Erzieher*in an einer der katholischen Schulen vermitteln Sie Werte, fördern und begleiten kompetent und kreativ die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Und Sie profitieren von einer lange gewachsenen Expertise und kontinuierlichen Weiterentwicklung der anerkannten christlichen Pädagogik mit ihren drei Eckpfeilern

  • Entfaltung zu einer selbstbewussten Persönlichkeit
  • Erziehung zum sozialen Engagement
  • Erziehung zu einem christlich geprägten Leben

Katholische Schulen haben einen besonderen Bildungs- und Erziehungsauftrag. Hier werden „Bildung und Erziehung so gestaltet, dass das gesamte Leben im Licht des christlichen Glaubens gesehen wird“, sagt der Münchner Erzbischof Reinhard Kardinal Marx über die Bedeutung katholischer Schulen.

Pädagogisches Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen

Unser
Kollegium
Informationen
für Eltern
Anmeldung
Ihres Kindes